Börsig wird als Gründungsmitglied der Ausbildungsbotschafter gedankt

Aktuelle Meldung

4er Electronic-Distributor Börsig aus Neckarsulm wurde am 15.05.2017 im Hospitalhof Stuttgart durch Frau Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg für seine Teilnahme an der Initiative Ausbildungsbotschafter geehrt. Die Börsig GmbH ist bereits seit Gründung der Initiative 2011 aktives Mitglied und schickt eigene Auszubildende an die Schulen um Schülerinnen und Schüler für Ihren Beruf zu begeistern.

Gründung der Initiative im Jahr 2011

Die seit August 2011 bestehende Initiative welche vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg gefördert wird, hat in den letzten 5 Jahren bereits mehr als 10.500 Auszubildende für das Konzept erreichen können, um so bei Schülerinnen und Schüler in allgemeinbildenden Schulen für eine Ausbildung zu werben. Beim jährlich stattfindenden Kongress der Initiative Ausbildungsbotschafter wurde dieses Jahr insgesamt 40 Unternehmen aus Baden-Württemberg ein besonderer Dank erteilt, die seit 2011 beteiligt sind. Frau Dr. Hoffmeister-Kraut, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg bezeichnete in Ihrer Rede, das Konzept als ein Leitbild für viele andere Unternehmen daran teilzunehmen, um somit dem Stellenwert der Dualen Ausbildung in Zeiten des Fachkräftemangels noch mehr Bedeutung zukommen zulassen. Die duale Ausbildung hat demnach auch einen fundamentalen Beitrag zum Wirtschaftserfolg deutscher bzw. Baden-Württembergischer Unternehmen am Weltmarkt.

Ausbildungbotschafter wird als großer Erfolg angesehen

Stefan Börsig, Geschäftsführer der Börsig GmbH, sieht das Konzept der Ausbildungsbotschafter als großen Erfolg für die Initiative selber als auch für die Börsig GmbH an. Bei den Auszubildenden die als Ausbildungsbotschafter auftreten, handelt es sich um Auszubildende,  die sich im 2. oder 3. Lehrjahr befinden und durch eine persönliche und fachliche Eignung, den Spaß an Ihrer Ausbildung vermitteln sowie Fragen der Schüler beantworten können.

Die Börsig GmbH bildet aktuell 10 Auszubildende in den Berufen „Kaufmann-/frau im Groß- und Außenhandel“, „Fachkraft für Lagerlogistik (m/w)“ und „Fachlagerist (m/w)“ aus. Die Ausbildungsquote des Electronic-Distributors liegt dabei schon seit mehreren Jahren bei konstanten 10%.

Börsig ist Spezialist für die Elektromechanik und arbeitet hierbei mit über 20 Premiumherstellern zusammen.  Verschiedene Vertriebsinnendienstteams – am Hauptsitz in Neckarsulm sowie in den Vertriebsbüros in Soest (Nordrhein-Westfalen) und Freiberg (Sachsen) – sowie ein Außendienst ermöglichen eine persönliche Kundenbetreuung mit hohem technischem Know-how. Das Zentrallager im Hauptsitz realisiert den Verkauf außerhalb von Verpackungseinheiten mit den unterschiedlichsten Versanddienstleistern und -optionen.

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie hier

Download der Pressemeldung als PDF

Zurück
ll_cart