Urkundenüberreichung beim Großen Preis des Mittelstands

Aktuelle Meldung

Börsig erreicht die 2. von drei Stufen beim großen Preis des Mittelstands.

Im Rahmen des 13. Strategietreffen der Weltmarkführer in Mulfingen-Heimhausen hat der Electronic-Distributor Börsig eine Urkunde für das Erreichen der 2. Stufe beim Großen Preis des Mittelstands überreicht bekommen. Überreicht wurde die Urkunde von Herrn Rebstock, Ministerialdirektor des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg.

Bei diesem Wettbewerb, den es seit 1994 gibt, werden mittelständische Unternehmen durch Dritte wie beispielsweise Kommunen, Verbände, Institutionen oder Firmen nominiert. Ziel dieses Wettbewerbs ist es, den Respekt und die Achtung vor unternehmerischer Verantwortung sowie die Kultur der Selbständigkeit zu fördern. Anhand der fünf folgenden Kriterien werden die Unternehmen bewertet:

  • Gesamtentwicklung des Unternehmens
  • Schaffung / Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen
  • Modernisierung und Innovation
  • Engagement in der Region
  • Service und Kundennähe, Marketing.

Für den diesjährigen Wettbewerb wurden 5.009 Unternehmen nominiert, dies entspricht der 1. Stufe des Wettbewerbs. Davon haben 816 Unternehmen die 2. Stufe – die Juryliste – erreicht. In dieser Stufe beraten nun 14 Jurys darüber, welche Unternehmen als Finalist, Preisträger oder mit einem Sonderpreis im Herbst diesen Jahres in Würzburg geehrt werden.

Zurück
ll_cart