Alper Çöleri

Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel

 

Name: Alper Çöleri

Ausbildungsstart: 1. August 2017

Ausbildungsberuf: Kaufmann im Groß- und Außenhandel

 

Die Entscheidung für den Ausbildungsberuf:

Während ich das kaufmännische Berufskolleg absolvierte wurde ich auf den Ausbildungsberuf "Kaufmann im Groß- und Außenhandel" aufmerksam. Die Entscheidung fiel dann recht schnell auf diesen Ausbildungsberuf, da mir die Arbeit am Computer Spaß macht.

 

Die Entscheidung für Börsig als Ausbildungsbetrieb:

Ich habe mich dazu entschlossen, die Ausbildung bei Börsig zu machen, da Börsig ein mittelständisches Familienunternehmen im Raum Heilbronn ist, welches weder zu klein noch zu groß ist. Bevor ich meine Entscheidung endgültig traf, absolvierte ich ein zweiwöchiges Praktikum bei der Firma Börsig. Während des Praktikums lernte ich zum Beispiel Artikel im Warenwirtschaftssystem anzulegen und erhielt einen ersten Einblick in die verschiedenen Abteilungen. Das Praktikum war sehr interessant und informativ, so dass ich meine Entscheidung für eine Ausbildung bei Börsig festigen konnte.

 

Die ersten Tage im Unternehmen:

An meinem ersten Arbeitstag bei Börsig wurde ich freundlich empfangen. Wir "Neuen" erhielten bei einem Rundgang direkt von Herrn Börsig einen Überblick über das Unternehmen. Für uns Auszubildende fand zusätzlich eine Teambuilding-Maßnahme in der Kletterarena Heilbronn statt, bei der wir Azubis uns besser kennenlernen konnten.

 

Der Ausbildungsablauf:

Die Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel dauert insgesamt 3 Jahre. Berufsschulunterricht findet einmal in der Woche beziehungsweise alle zwei Wochen zweimal wöchentlich statt. Das theoretische Wissen aus der Berufsschule kann ich sofort praktisch in den Teams bei Börsig anwenden. In den Teams wird man in verschiedene Arbeitsprozesse eingelernt, wie zum Beispiel in die Erstellung von Angeboten, Aufträgen oder Mahnungen. Bei Börsig verschiedene interne Schulungen wie zum Beispiel Telefon- oder Produktschulungen.

ll_cart