Franisco Martinez

Außendienst Vertriebsmitarbeiter

„Vor Corona bedeutete Vertriebsmitarbeiter im Außendienst viele persönliche Kundenbesuche, täglich etliche Kilometer mit dem Auto zu fahren. Das hatte sich dann durch Corona grundlegend geändert. Ich hatte Zuhause bereits mein Büro, aber dort dann täglich zu sitzen war eine gewältige Umstellung. Ich hatte vorher gedacht, ich könnte das nicht. Ich hatte das Gefühl, ich müsste raus und auf Achse sein. Ständig unterwegs sei mein Lebensmotto.

Ich war erstaunt wie gut ich mich im Home Office zurecht fand und ich habe schnell gemerkt, dass es mehr Lebensqualität bringt. Ich habe zwei Kinder im Alter von fünf und sechs Jahren. Sie waren begeistert, dass sie jeden Tag Papa bei sich Zuhause hatten. Anfangs hatte ich per Telefon mit den Kunden Kontakt. Da sie nun auch Home Office arbeiteten, nahm die Anzahl an Teams Anrufe mit Webcam stetig zu. Mittlerweile sind etwa 30% der Kundenkontakte Online-Meetings. Mir ist auch aufgefallen, dass die Kunden gelassener geworden sind. Waren vorher persönliche und private Gespräche undenkbar, ist es nun fast die Regel. So wurden die Kontakte enger und bekamen dadurch eine ganz andere Vertrauensbasis.

Die Arbeit ist nun auch effektiver. Ich habe vorher vielleicht drei bis vier Kundenbesuche am Tag gemacht. Jetzt kann ich viel mehr Kunden täglich erreichen. Die Zusammenarbeit mit der Zentrale funktioniert einwandfrei. Von dort aus werden Muster an die Kunden versendet. Die anderen Informationen versende ich per E-Mail. So sind meine Kunden stets auf neuestem Stand. Ich fühle mich effektiver und bin auch motivierter.

Dadurch dass ich meine Kinder nun mehr um mich habe, hat sich meine Work-Life Balance verbessert. Klar ist es nervig nicht viel unternehmen zu können. Damit ich nicht zu faul werde, habe ich mir ein Laufband gekauft um fit zu bleiben. Ich hoffe nun auf den Frühling um mehr raus zu kommen. Dann können auch die Kinder wieder im Garten spielen.

In Zukunft wird sich der Arbeitsalltag komplett verändert haben. Auch nach Corona werde ich viel mehr von Zuhause arbeiten. Ich denke die künftigen Kundenbesuche werden eine höhere Qualität haben, da sie zuvor über Online-Meetings vorbereitet werden. Die Anzahl der Besuche vor Ort wird sehr viel geringer sein als zuvor. Aber das ist gut, so kann ich viel mehr meiner Kunden enger betreuen und weiß früher was sie brauchen.“

ll_cart
Sie haben 0 Artikel in Ihrem Anfragekorb
Anfragekorb anzeigen