Leiterplattenklemmen für PROFINET von Phoenix Contact

PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH

Der Hersteller für Produkte und Lösungen in den Bereichen Anschlusstechnik bzw. Geräteanschlusstechnik Phoenix Contact bietet jetzt die ersten Leiterplattenklemmen für eine PROFINET konforme Datenübertragung an.

Kompatible Leiterplattenklemmen sind die Produkte MKDS 1, SPTAF 1, ZFKDS 1,5C und SPT 2,5. Diese sind speziell für den Anschluss von Twisted-Pair-Leitern mit Querschnitten von 0,14 mm² bis 4 mm² ausgelegt. Für den Leiteranschluss stehen Zugfeder-, Schraub- oder Push-In-Federanschluss zur Verfügung.

Die Anforderungen der PROFINET-Richtlinie (Version 4.00) werden erfüllt. Zudem ist eine sichere Datenübertragung nach CAT5 (IEC 11801) möglich.

Einsatzbereich

Die Leiterplattenklemmen sind unter anderem nach IEC 60079-7 auch für den Einsatz in explosionsgeschützten Bereichen einsetzbar. Auch Anschlüsse für Geräte in der Prozessindustrie werden ermöglicht.

Die PROFINET-Leiterplattenklemmen ergänzen die vorhandenen Feld- und Gerätesteckverbinder wie M12 oder RJ45.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Geeignet für Twisted-Pair-Leitern mit Querschnitten von 0,14 bis 4 mm².
  • Anschlussmöglichkeit per Zugfeder-, Schraub- oder Push-In-Federanschluss.
  • Anforderungen der PROFINET-Richtlinie (Version 4.00) werden erfüllt.
  • Datenübertragung nach CAT5 (IEC 11801).
  • Ideale Ergänzung für Feld- und Gerätesteckverbinder wie M12 oder RJ45.

Für weitere Fragen stehen Ihnen unsere Ansprechpartner für die Produkte des Herstellers Phoenix Contact gerne zur Verfügung und erstellen Ihnen Ihr persönliches Angebot.
 
Download Leiterplattenklemmen und -steckverbinder 2018/2019

Zu den Börsig Kontakten des Herstellers Phoenix Contact

Online-Produktanfrage

Zurück zum Hersteller
ll_cart