Gabriele Imhof

Berufserfahrene bei Börsig

Vertriebsinnendienst bei Börsig

Name: Gabriele Imhof

Seit wann bei Börsig: 01.06.1995

Position: Key Account

 

Wie sind Sie auf Börsig aufmerksam geworden?

Auf Börsig aufmerksam wurde ich ganz klassisch durch den persönlichen Kontakt zu einem bereits dort arbeitenden Freund. Seine Erzählungen über den Arbeitgeber Börsig als auch das Tätigkeitsgebiet haben mich damals angesprochen und so habe ich mich näher mit Börsig auseinander gesetzt. 

Die Entscheidung für Börsig als Arbeitgeber:

Da ich mich einer neuen beruflichen Veränderung stellen wollte, war ich zunächst skeptisch mich bei der Firma Börsig zu bewerben, da ich keine Kenntnisse in dieser Branche aufweisen konnte. Durch die Bestärkung des Freundes, der bereits bei Börsig arbeitete bewarb ich mich dennoch. Entscheidend war für mich dann die Tatsache, dass die Börsig GmbH mir den ausgeschriebenen Job anbot, ohne dass ich fundierte Kenntnisse in dieser Branche aufweisen konnte. Die Firma gab mir genügend Zeit, Schulungen und Möglichkeiten mich ausgiebig in die neue Thematik einzufinden. Dies zeigte mir, dass es bei Börsig nicht nur auf die Fähigkeiten und Kenntnisse ankommt, sondern auch das zwischenmenschliche Verhalten eine große Rolle spielt.  Damals hat mich noch Herr Börsig sen. eingestellt der die Firma gegründet und aufgebaut hat und ich bin Ihm dankbar, dass er mich ohne kaufmännische Ausbildung einstellte.

Was zeichnet Börsig als Arbeitgeber aus?

In meinem täglichen Arbeitsablauf schätze ich vor allem die freie Arbeitsweise gekoppelt mit Eigenverantwortung. So wird meiner Meinung nach, genau die Kontrolle durchgeführt die notwendig ist, bei allem weiteren kann man seinen Arbeitsablauf aber sehr frei und individuell gestalten. Auch bei Fragen oder Unsicherheiten gilt eine überwiegend offene Türe im Unternehmen, das bedeutet, dass man ohne schlechtes Gewissen an gegebener Stelle Unterstützung/Rat und Hilfe erhält.

Weitere Punkte die ich sehr positiv finde, sind das familiäre Wachstum in den letzten Jahren, das Zusammenspiel zwischen Jung und Alt sowie die interne Gemeinschaft die sich aufgebaut hat und sich stets um neue Kolleginnen und Kollegen erweitert. Das erwähnte Zusammenspiel von Jung und Alt wurde auch erfolgreich in der Führungsetage gelebt. Mit dem Eintritt von Herrn Börsig jun. wurde wieder angefangen Ausbildungsplätze anzubieten. In den vielen Jahren hat die Firma Börsig etliche gut ausgebildete junge Kollegen übernommen und der Großteil ist jetzt noch dabei.

Welche Maßnahmen von Börsig trugen Ihrer persönlichen Entwicklung bei? Was waren Ihre positiven Erlebnisse bei Börsig?

Ich habe bei meiner Zeit bei Börsig eine gute persönliche Entwicklung erlebt. Ich bin an den mir überstellten Aufgaben positiv gewachsen und habe auch die Karriereleiter weiter voran gehen können. Angefangen als Laie im Gebiet der Elektromechanik, zur Teamleitung bis hin zum selbständigen Aufbau und Betreuung eines Key Account Managements.

Ebenfalls positiv unterstützt wurde ich, als ich mich dafür entschieden habe, meinen Handelsfachwirt nebenberuflich zu absolvieren.

Bei Börsig findet eine Unterstützung und Förderung der Kolleginnen und Kollegen unabhängig von Alter, Geschlecht, Krankheit oder weiteren Situationen statt. Auch wird die tägliche Arbeit durch bspw. Systemumstellungen nach und nach verändert und der Service für unsere Kunden weiterhin verbessert.

Wie nehmen Sie die Unternehmenskultur wahr?

Ich empfinde das Klima bei Börsig positiv. Mich freut es sehr, dass Börsig ein Unternehmen ist, das großen Wert auf die Aus- und Weiterbildung seiner Mitarbeiter legt. So werden im Durchschnitt ca. 4 Auszubildende pro Jahr eingestellt, was für eine Dynamik / Abwechslung in den Teams sorgt. Bei Problemen aller Art gibt es keine verschlossenen Türen. Für die gesamte Börsig Mannschaft findet  im Jahr ein Grillfest und eine Weihnachtsfeier statt, was in den letzten Jahren eigenverantwortlich unsere Auszubildenden organisiert haben. Auch in den einzelnen Teams treffen sich die Kollegen zu gemeinsame Aktivitäten.

Fazit über das Unternehmen Börsig:     

Mein Fazit ist positiv. Bei Börsig wird die Individualität der Mitarbeiter gefördert, der nötige Freiraum gelassen und ein positives und gemeinsames Miteinander angestrebt. Wie in einer guten Ehe läuft nicht immer alles glatt, es gibt immer mal Höhen und Tiefen. Das wichtigste ist, dass man miteinander redet und gemeinsam eine Lösung findet.
Ich würde mich wieder für Börsig entscheiden.

ll_cart