Das Unternehmen

Ihr Partner für dauerhafte Verbindungen.

Unternehmenszentrale in Neckarsulm

Seit 1969 ist das Familienunternehmen als Electronic Distributor Vertragspartner von Premium-Herstellern elektromechanischer Bauteile. Der Handel mit Steckverbindungen, Relais, Schaltern, Kabeln, Werkzeugen, Kunststoffartikeln und elektrischen Bauelementen findet weltweit statt. Die eigene Kabelkonfektion ist die Ergänzung zum Handel und bietet kundenspezifische, qualitativ hochwertige Lösungen.

Zur Herstellerübersicht

Zur Kabelkonfektion

Qualitätsversprechen


Unser Ziel ist es, mit allen Tätigkeiten unsere Kunden zufrieden zu stellen. Deswegen hat die Qualität unserer Dienstleistungen höchste Priorität. Qualität hat Vorrang! Jeder Mitarbeiter der Börsig GmbH ist Teil des ständigen Verbesserungsprozesses.

Quelle: Qualitätsmanagementsystem der Börsig GmbH

Das Qualitätsbewusstsein des Unternehmens ist nach der DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert.

 

 

Börsig steht für ...

Kompetenz

Herstellerbezogene Vertriebsteams ermöglichen hohe Produktkenntnisse. Stetige Produktschulungen, langjährige Erfahrung, praktisches Know-how und Zugriff auf eigene Lagerbestände vor Ort schaffen kundenindividuelle Lösungen - durch persönliche Ansprechpartner.

Präsenz vor Ort

Außendienstmitarbeiter kümmern sich direkt vor Ort um die Kunden. Die Vertrautheit schafft eine wertvolle Partnerschaft und erreicht gemeinsame Resultate.

Unterstützt durch den Innendienst an den Standorten Neckarsulm, Soest und Freiberg entstehen schnelle Reaktionen und unmittelbare Kommunikation.

Flexibilität

Im eigenen Zentrallager wird jeder Auftrag von Hand kommissioniert. Dies ermöglicht maximale Berücksichtigung unterschiedlichster Kundenanforderungen. Börsig bietet:

  • Verkauf außerhalb der Verpackungseinheiten bei Lagerware
  • Kein Mindestauftragswert
  • Kein Mindermengenaufschlag
  • Kundenindividuelle Bevorratung

Durch marktgerechte Bevorratung wird höchste Lieferfähigkeit sichergestellt.

Die Unternehmensgeschichte – von 1969 bis heute

Die Handelsfirma Börsig & Stecker oHG wird im August gegründet. Zu den ersten Verkaufsprodukten gehören die Steckverbinder der Serie 681 von der Firma Binder.

Die Produktlinien werden um die AMP-Produkte von Ampliversal erweitert.

Die ersten eigenen Kabelkonfektionen werden gefertigt. 

Die Rechtsform des Unternehmens wird in GmbH umgewandelt. Der Firmenname lautet erst Electronic Distributor Börsig GmbH, später dann Börsig GmbH mit dem Zusatz Electronic Distributor.

Nach dem Bau eines neuen Firmengebäudes zieht das Unternehmen im Januar in den neuen Firmensitz in der Richard-Wagner-Straße 21 in Neckarsulm um.

Der Verkauf von Steckverbindungen wird um die des Herstellers HARTING erweitert.

Das Unternehmen wächst. In Freiberg in Sachsen wird ein Vertriebsbüro mit zwei Mitarbeitern eröffnet. Zudem wird das Firmengebäude in Neckarsulm für weitere Lagerflächen erweitert. 

Die Kabelkonfektionsfirma Strähle GmbH, an der die Börsig GmbH bereits seit 1992 beteilgt ist, wird übernommen und in die Kabelkonfektionen Börsig GmbH umfirmiert.

Unternehmensgründer Heribert Börsig beruft seinen Sohn Stefan Börsig zum Geschäftsführer. Die Weichen für die Unternehmensnachfolge sind gestellt.

Nach dem Bau eines neuen Firmengebäudes in der Siegmund-Loewe-Straße 5 in Neckarsulm, zieht das Unternehmen in den heutigen Firmenhauptsitz.

Die Firma DAD aus Neuenstadt wird übernommen. Die Produktlinien werden um militärische Steckverbinder erweitert.

Die Vertriebsstruktur der Börsig GmbH wird weiter ausgebaut. Ein weiteres Vertriebsbüro in Nordrhein-Westfalen wird eingerichtet. Von den ersten Räumlichkeiten in Ense geht es im September 2013 in ein größeres Büro nach Soest.

Für die Intensivierung der Distribution in Österreich wird die Börsig Austria GmbH mit Sitz in Wien gegründet. Mit einem neuen Außendienstberater wird der persönliche Kundenservice des Distributors Börsig auch direkt und flächendeckend in Österreich angeboten.

Börsig erhält das offizielle Distributionsrecht für DEUTSCH Produkte des Herstellers TE Connectivity. Diese Produkte finden u.a. Anwendung im Bereich der industriellen und gewerblichen Transporte (ICT).

ll_cart