Hummel Metallverschraubungen jetzt auch bleifrei

Aktuelle Meldung

Hummel Metallverschraubungen jetzt auch bleifrei

Kabelverschraubungen aus Messing dürfen derzeit maximal vier Prozent Blei enthalten. Das ist in einer Ausnahmeregelung der RoHS-Richtlinie definiert. Diese Regelung wird voraussichtlich im Juli 2021 auslaufen.

Hummel geht einen Schritt voraus und bietet bereits jetzt eine bleifreie Ausführung bei gleichbleibender Qualität an.

Die bewährten und geschätzten Eigenschaften wie eine hohe Schlagfestigkeit, hohe Dichtigkeit, großer Temperaturbereich und eine sichere Zugentlastung bleiben gleich.

Die bekannten Artikelnummern bleiben erhalten, nur eine Ergänzung der beiden Buchstaben „LF“ (Lead Free) weist auf die bleifreie Version hin. Auch die Verschraubungen selbst sind mit „LF“ beschriftet, damit sie nicht mit dem Standard verwechselt werden können.

Zukunftssichere Produkte

Hummel sichert so Ihre Produkte für die Zukunft. Durch die komplette Eliminierung von Blei sind diese Verschraubungen wesentlich umweltfreundlicher und schonen Ressourcen. Die Verfügbarkeit der HSK-M M 12 bis M 63 Verschraubungen ist daher auch zukünftig gewährleistet, selbst bei einer Änderung der Gesetzeslage im nächsten Jahr.

 

Zu den Kontaktdaten des Innendienst

Übersichtsseite der Hummel Kabelverschraubungen

Online Produktanfrage
 

Zurück
ll_cart
Sie haben 0 Artikel in Ihrem Anfragekorb
Anfragekorb anzeigen